Wir haben bereits zwei eigene CD's veröffentlicht, die wir hier in umgekehrter chronoloischer Reihenfolge vorstellen wollen.

2. CD: Mettenschicht mit den Freiberger Bergsängern

Unser neuestes Werk erschien pünktlich zur Adventszeit 2004. Zu hören sind Lieder zur Barbarafeier, zur Mettenschicht sowie bergmännische Winter- und Weihnachtslieder. Mit dabei sind wie bei der vorherigen CD das Russisch-Horn-Ensemble des Erzgebirgsensembles Aue sowie Orgelwerke auf der Betstubenorgel des Freiberger Stadt- und Bergbaumuseums, gespielt von Andreas Hain (Kantor der Petrikirche in Freiberg).
Als kleine Zugabe sind die Glocken der Petrikirche zu Freiberg vor und nach ihrer Restaurierung sowie das Porzellanglockenspiel vom Freiberger Rathaus zu hören. Die Aufnahmen zur CD erfolgten im Foyer des Sächsischen Oberbergamtes durch das Studio MasterRecords mit dem Tonmeister Bernd Kasper.
Zu erhalten ist die CD u.a. in der Freiberg Information, im Stadt- und Bergbaumuseum sowie natürlich bei uns nach den Konzerten.

Cover der neuen CD

3 Titel zum reinhören.(Die Files sind alle 128 Kbit/s!)

1. CD: Glück auf der Steiger kommt mit hellem Licht

Zum 16. Bergstadtfest am 1. Juli 2001 wurde unsere erste eigene CD der Öffentlichkeit vorgestellt. Außer uns sind das Porzellanglockenspiel vom Freiberger Rathaus, die Betstubenorgel der "Alten Ellisabeth", die Silbermannorgel der Petrikirche, das Erzgebirgsensemble Aue mit seinen Russischen Hörnern sowie einige Schachtglocken von Freiberger Gruben zu hören.
Aufnahmeort waren die Kirche zu Wegefahrt und das Foyer des Sächsischen Oberbergamtes, für die jeweilige Erlaubnis möchten wir hier herzlich danken.

Zu beziehen ist die inzwischen 2. Auflage der CD über unsern Kassenwart. Als kleinen Vorgeschmack hier 5 Titel (jeweils 1. Strophe) zum Anhören als mp3-Files.

Cover der neuen CD

Die Files sind alle 128 Kbit/s!

Außerdem sind wir noch auf der CD "Glück auf aus Sachsen Berghauptstadt" zu hören.

Die CD war eine Gemeinschaftsproduktion mit dem Bergmusikkorps Saxonia Freiberg und dem Bläserensemble des Bergmusikkorps Saxonia Freiberg (beide Leitung: Helmut Göhler), der Russischen Hörnergruppe des Bergmusikkorps Saxonia Freiberg (Leitung: Jens Göhler) und uns. Sie erschien in der ersten Auflage pünktlich zum 13. Bergstadtfest am 25.06.1998 und ist bereits vergriffen.

Cover Glückauf aus Sachsen Berghauptstadt